13. Klasse der Waldorfschule Hildesheim "Artenvielfalt"

So 03.06.2012 / 18.00 Uhr / Ausstellung

waldorfschule hildesheim

In der Waldorfschule wird sowohl wissenschaftliches als auch künstlerisches Wissen vermittelt. Neben den klassischen Schulfächern beinhaltet der Unterricht Musik, Gesang und Tanz, es wird Theater gespielt, gezeichnet, gemalt und plastiziert. Dazu kommen Erfahrungen im Kupfertreiben, der Silberschmiede, der Weberei, der Holz- und der Steinmetzwerkstatt. Aus diesem reichhaltigen Angebot zeigen sieben Schülerinnen und Schüler der 13. Klasse der Freien Waldorfschule Hildesheim eine Auswahl Ihrer Werke aus dem Kunstunterricht der letzten 9 Monate. Unter anderem werden Malereien zu gegenständlichen und abstrakten Themen, Fotografien, Grafiken und Lichtobjekte ausgestellt. Die Ausstellung bleibt bis zum 24.06. geöffnet.
www.waldorfschule-hildesheim.de
"Im Mittelpunkt steht der Mensch" - Artikel aus der HAZ vom 06.06.2012

Hartmut El Kurdi "El Kurdi spricht deutsch"

Mi 13.06.2012 / 20.00 Uhr / Lesung

hartmut el kurdi

Seit 1991 schreibt Hartmut El Kurdi gleichermaßen charmant-plaudernde wie satirisch-polemische Kolumnen. Dabei ist der in Hannover lebende halbarabische Nordhesse, der außerdem noch Theaterstücke und Kinderbücher schreibt, stets auf der Höhe der Zeit. Hartmut El Kurdi deckt ein beachtliches Themenspektrum ab: Ob das hirnlähmende, nervige Laberstromnetz „Facebook", katholische Spanferkel-Exzesse im Hildesheimer Dom, Wellness-Würste mit rechtsdrehender Milchsäure oder die Erfindung von drolligen beschäftigungstherapeutischen Scheinberufen wie „Trend- und Zukunftsforscher." Das Deutschlandradio Kultur beschreibt El Kurdis Texte folgendermaßen: „Hartmut El Kurdi teilt kräftig aus. Das liest man gerne, egal ob man sich nun bestätigt fühlt oder vielleicht auch selbst erwischt wird." El Kurdi präsentiert seinen unterhaltsamen Mix aus neuen Texten und ausgewählten Kolumnen-Klassikern in der ihm eigenen temperamentvollen und dabei doch tiefenentspannten Plauderart. Eintritt: 12,- / erm. 8,- Euro.
www.hartmutelkurdi.de

Jürgen Drücker

Di 19.06.2012 / 20.00 Uhr / Vortrag
"Aspekte der Waldorfpädagogik"

waldorfschule

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den ganzheitlichen Ansatz der Waldorfschule. Was will die Waldorfschule? Warum gibt es keine Noten und kein Sitzenbleiben? Warum ist die Pädagogik von Rudolf Steiner gerade heute aktuell? Jürgen Drücker, langjähriger Klassenlehrer an der Freien Waldorfschule Hildesheim, lädt zu einem Vortrag über die „Aspekte der Waldorfpädagogik" ein. Dabei geht es um die Förderung der Individualität der Schüler als Keim für die zukünftige Lebensgestaltung, die Entwicklungsstufen der Kindheit und der darauf aufbauende Unterrichtsinhalt und um die Erziehung zur Freiheit. Der Eintritt ist frei.
www.waldorfschule-hildesheim.de

Fanz Gottwald "Flamenco & Verwandtes"

Fr 22.06.2012 / 20.00 Uhr / Konzert

Franz Gottwald Flamenco

Flamenco ist Ausdruck von Leidenschaft, Lebensfreude, Wut, Witz, Stolz, Erotik, Kraft, Liebe, Trauer, Schönheit und Charme. Flamenco ist ein Feuerwerk an Emotionen und Rhythmen! Franz Gottwald (Gitarre) lädt zusammen mit Martinita (Flamencotanz & Gesang), Stefan Klingebiel (Didgeridoo & Cajon) und Freddy Wicke (Gitarre & Gesang) zu einer musikalischen Reise nach Andalusien ein. Martinitas maurischer Gesang mit rauher, kehliger Stimme verzaubert ebenso wie ihre gefühlvollen, feurigen Flamenco-Choreographien. Die Reise führt darüber hinaus nach Argentinien, Brasilien, Kuba und sogar bis nach Australien. Von dort stammt das Didgeridoo, das berühmte Holzblasinstrument der Aborigines. Digeridoo trifft Flamencogitarre: Dieser äußerst archaische musikalische Ansatz wird optisch verstärkt durch die Tänzerin Patricia (tribal dance & Zimbals), die als "special guest" für eine weitere Bereicherung sorgen wird. Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro.
www.flamenco-show.de

Uwe Janssen und Imre Grimm

Di 26.06.2012 / 20.00 Uhr / Lesung
"Friese, Freude, Feierkuchen"

Imre Grimm Uwe Janssen

Nein, die Welt ist nicht schlecht, sie benimmt sich nur manchmal wie die Axt im Walde. Das kann man an-, hin- oder zurücknehmen. Man kann aber auch aktiv etwas dagegen tun. Ein altes Hausrezept ist "Friese, Freude, Feierkuchen!", das neue Programm von Janssen & Grimm mit den drei F. Es enthält die Wirkstoffe Wort, Ton und Bild und wird über Ohr und Auge eingenommen. "FFF" wirkt binnen zwei Stunden und lässt erst Tage später wieder nach. Patienten fühlen sich plötzlich beschwingt, bestärkt in liebgewonnenen Vorurteilen, befreit vom dicken Informationsknoten in ihren überladenen Gehirnen. Nebenwirkungen: Unkontrolliertes Absondern von Westerwelle-Witzen, Verlust der Kalauer-Hemmschwelle und zwanghaftes Singen zur Gitarre. Fiel Fergnügen mit den drei F! Natürlich mit viel Musik, neuen Texten, neuen Liedern und junggebliebenen Klassikern! Eintritt: 12,- / erm. 10,- Euro. www.janssenundgrimm.de
"Friese, Freude, Feierkuchen" - Artikel aus der HAZ vom 28.06.2012

Theatergruppe Holler Firlefanz

Sa 30.06.2012 / 14.00 Uhr / Ausstellung
"Ein Vierteljahrhundert Holler Firlefanz"

holler firlefanz

1987 bis 2012! Die Theatergruppe Holler Firlefanz lädt zu ihrem 25-jährigen Jubiläum in das Derneburger Glashaus ein. In einer Ausstellung werden allerhand skurrile Requisiten und andere Zeugnisse aus 25 Jahre Theaterleben gezeigt. Dazu führt die Theatergruppe ihr neues Showprogramm „Red String Cocktail 2 – geschüttelt nicht gerührt" auf. Des Weiteren umfasst das Pro-gramm die „Entstehung eines Theaterstücks", Ausschnitte aus dem neuen Kinderstück „Eine Woche voller Samstage", ein kreatives Gästebuch und die Anleitung „Wie male ich ein Bühnenbild für das Sams". Am Sonntag, den 1. Juli wird das Showprogramm ab 14.00 Uhr wiederholt.
www.holler-firlefanz.de