Georg Baselitz wurde am 23. Januar 1938 in Großbaselitz, (Sachsen) geboren, begann 1956 das Studium der Malerei an der Hochschule für bildende Künste in Ostberlin und zog 1958 nach Westberlin. Er ist heute einer der renommiertesten zeitgenössischen Künstler Deutschlands.

1975 kaufte Georg Baselitz das Schoss Derneburg von dem Grafen Peter zu Münster und ließ 1995 das große Atelier im Schlosspark bauen. Er lebte und arbeite mit seiner Familie in Derneburg bis 2006. Dann verkaufte er zunächst seine Kunstsammlung und später das Schloss an den amerikanischen Kunstsammler Andrew Hall.

Georg Baselitz lebt heute am Ammersee.

Georg Baselitz (Wikipedia)

Programm 2018


So 08.04.18 | 11.00 Uhr
Zaki Al-Maboren
Ausstellung
"Tierra Caliente – Warme Erde"


Mi 11.04.18 | 20.00 Uhr
Vortrag
Karl Heinz und Ursula Arnold
"Unterwegs auf dem Radweg Berlin - Hameln"


Fr 13.04.18 | 20.00 Uhr
Konzert
Kerstin Blodig & Ian Melrose
"Kelpie"


Sa 21.04.18 | 20.00 Uhr
Konzert - ausverkauft -
sistergold
"Saxesse"


Sa 05.05.2018 | 20.00 Uhr
Konzert
Beleza Melancólica


Fr 25.05.2018 | 20.00 Uhr
Konzert
Sedaa
"Mongol meets Oriental"


So 27.05.2018 | 16.00 Uhr
Finisage und Vortrag
Zaki Al-Maboren
"Politische Positionen zeitgenössischer Kunst am Beispiel der documenta 14"


Di 29.05.2018 | 20.00 Uhr
Lesung
Uwe Janssen & Imre Grimm
"Zehn Jahre Ekstase"