Fr 17.03.2017 | 20.00 Uhr | Kabarett
„Hans Krüger Nationalpark“

Hans Krueger

Nur eines Schuhs und einer Ansammlung von Fliegerbrillen bedarf Hans Krüger, um eine abstruse Ostberliner Geschichte zu erzählen, die mit einer verschimmelten Badehose beginnt, in einem Baumarkt Zwischenstation macht und schließlich eine dreiviertel Stunde später über den Wolken in einem selbstgebastelten Flugzeug ihrem Höhepunkt entgegen fiebert.

Hans Krüger ist Schauspieler, Puppenspieler, Komiker, Puppenspieldozent an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, war der Lehrer von Rainald Grebe, ist Flieger, körperbetont und eine Art Shantysänger. Aber vor allem ist er ein Knaller, meisterlich im Erzählen. Jüngst hat er auf der Berliner Waldbühne beim „Halleluja Berlin Konzert“ sein legendäres Holzfeuerwerk abgefackelt, das auch das Glashaus zum Erschüttern bringen wird. Eintritt: 15,- / 10,- €.

Hans Krüger | Eintrittskarten