Das Glashaus im Juni 2011

Die Welt besteht aus 6 Seiten. Jedenfalls im Juni im Glashaus. Wir haben 5 Gitarrenvirtuosen in 3 Konzerten zu Gast, die alle Meister ihres Faches sind. Kerstin Blodig und Ian Melrose sind "Kelpie" und harmonisieren nicht nur fantastisch mit zwei groovigen Gitarren, sondern gelten international als eine der wichtigsten Interpreten skandinavischer und keltischer Weltmusik. 2 mal 6 sind 12 - zwei Gitarren ergeben 12 Seiten und werden gespielt von Thomas Glatzer und Matthias Wiesehütter als "twleve strings" - wunderbare Rhythmen, exzellente Klänge und erstaunliche Perfektion. Der Gitarrenguru, der ganze Generation von Gitarrenspielern inspiriert hat, ist Werner Lämmerhirt. Werner Lämmerhirt groovt, rockt, jazzt und swingt zum Abschluss des Gitarrenmonats im Glashaus.

Kelipe

Fr 03.06.2011 / 20.00 Uhr / Konzert

Kelpie

Eine Stimme, so klar wie norwegisches Fjordwasser – die Flöte wie der Hauch eines Nebels über den schottischen Highlands, dazu zwei ideal harmonierende groovige Gitarren.Kelpie, das sind Kerstin Blodig (Gesang, Gitarre, Bouzouki, Mandoline, Bodhrán) und Ian Melrose (Gitarre, Gesang, Low Whistle, Seljefløyte) in ihrem Lieblings-Duoprojekt. Ians melodische Fingerpicking-Gitarre zusammen mit Kerstins groovigem Plektrumgitarrenspiel bilden die Basis für die leichtfüßig vorgetragene Balladen von Trollen und anderen Wassergeistern, pfiffig-fetzig arrangierte Reels und Hallings mit viel Spaß an spontanen Ideen und Improvisationen. Eintritt: 12,- / erm. 10,- Euro.
 www.duo-kelpie.com

Nikolaus Reinecke

So 05.06.2011 / 11.00 Uhr / Ausstellung

Nikolaus Reinecke mit Bild und Modell Phyllis

Für Nikolaus Reinecke aus Hildesheim ist der Mensch das favorisierte Thema in seinen Werken. Alle Bilder und Plastiken entstehen dabei vor dem Modell, nicht nach Skizzen oder Fotografien.„Ich brauche“ so Nikolaus Reinnecke „den direkten Kontakt zu einem Menschen als Anlass zum Malen. Dadurch teilt sich mir erheblich mehr von meinem Gegenüber mit als nur die optischen Informationen. Ein anregendes Gespräch, die wechselnde Stimmung des Modells, kleine Abweichungen von der ursprünglichen Position, das sich verändernde Licht – all das und noch vieles mehr fließt in jedes meiner Bilder ein. Im Idealfall ist diese Vielschichtigkeit für den Betrachter nachzuerleben. Das fertige Gemälde dokumentiert so nicht nur einen eingefangenen Moment, sondern einen gemeinsam verbrachten Zeitraum.“ Die Ausstellung bleibt bis zum 26. Juni geöffnet.

"Die Haut atmet Farbe" - Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 11.06.2011

Twelve strings

Fr 10.06.2011 / 20.00 Uhr / Konzert

 

Die Musik von „twelve strings“ ist eine Melange aus brillianten Kompositionen und Arrangements in stilistischer und solistischer Perfektion. Puristische Klänge, wohl entstanden aus allerlei Inspirationen zwischen Andalusia, Tango und Bolero, verleihen „twelve strings“ eine Authentizität fernab jeglicher Beliebigkeit. Thomas Glatzer und Matthias Wiesenhütter spielen mit reichlich Spaß eigene Titel, Lieder die auch nach Stunden noch nachklingen. „twelve strings“ ist eine akustische Wohltat voller Spannung und eine Verführung aus exzellenter Handarbeit und ausgeklügelter Reduktion auf das Wesentliche. Eintritt: 12,- / erm. 10,- Euro.

 www.twelve-strings.de

Werner Lämmerhirt

Fr 17.06.2011 / 20.00 Uhr / Konzert

 

Werner Lämmerhirt ist ein Gitarrenguru und eine Folk-Ikone, die ganze Gitarrengenerationen beeinflusste.Durch seine Umtriebigkeit, seinen enormen Fleiß und seiner außergewöhnlichen Kreativität ist er ständig damit beschäftigt, sich weiter zu entwickeln und sich als kompletter Musiker zu präsentieren. Nach über 40 Jahren musikalischen Schaffens singt Werner seit geraumer Zeit eigene deutsche Texte, ohne natürlich sein hinlänglich bekanntes Terrain zu verlassen. Er groovt, rockt, jazzt, swingt in altgewohnter Manier – wenn nicht gar ausgefeilter. “Ab und zu muss mal was Neues her, alte Klamotten hat keiner gerne so lange im Schrank“, sagt Werner Lämmerhirt. Für Freunde der akustischen Gitarrenmusik ist er ein absolutes Muss. Eintritt: 12,- / erm. 10,- Euro.

www.werner-laemmerhirt.de 

Februar 2017

So 19.02.2017 | 11.00 Uhr
Ausstellung
Volker Witteczek
"aus nah und fern"

März 2017

Fr 10.03.2017 | 20.00 Uhr
Konzert             
Alix Dudel und Sebastian Albert
Sozusagen grundlos vergnügt
Lieder und Lyrik von Mascha Kaléko

Fr 17.03.2017 | 20.00 Uhr
Kabarett
Hans Krüger
„Hans Krüger Nationalpark“

Fr 24.03.2017 | 20.00 Uhr
Konzert             
Zed Mitchell

April 2017

So 02.04.2017 | 11.00 Uhr
Ausstellung
Ilona Nolte
„Lebenslust“

Do 06.04.2017 | 20.00 Uhr
Konzert
Les Maries
„Goldene Flaute“

Fr 21.04.2017 | 20.00 Uhr
Kabarett
Maria Vollmer
„Push-up, Pillen & Prosecco“

Fr 28.04.2017 | 20.00 Uhr
Kabarett
Schmidt's Katzen
"Improshow"

Mai 2017

Do 4.5.2017 | Duo Zaruk
Konzert
Duo Zaruk
Iris Azquinezer (Cello)
Rainer Seiferth (Gitarre)

Fr 12.05.2017 | 20.00 Uhr
Konzert             
A Glezele Vayn

Fr 19.05.2017 | 20.00 Uhr
Kabarett
Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie
„Mitternachtspaghetti“

Juni 2017

Ausstellung
Hans-Jürgen Schmejkal
"Strahlende Finsternis"

Fr 16.06.2017 | 20.00 Uhr
Konzert             
Huldrelokkk

Juli 2017

Sommerpause

August 2017

So 06.08.2017 | 11.00 Uhr | Ausstellung
Angela Hennesy
"Malerei"

Fr 18.08.2017 | 20.00 Uhr
Lesung
Uwe Janssen & Imre Grimm
"Zehn Jahre Ekstase"

September 2017

Fr 01.09.2017 | 20.00 Uhr
Konzert
Aquabella
"Jubilee - 20 Jahre Aquabella"

Fr 08.09.2017 | 19.00 Uhr
Konzert
Gemischter Chor Baddeckenstedt

Fr 15.09.2017 | 20.00 Uhr
Lesebühne
Paul Weigl
„DeGenerationskonflikt“

Mi 27.09.2017 | 20.00 Uhr
Lesebühne
Tobias Kunze
"Der Schwung der Wucht"

Oktober 2017

So 01.10.2017 | 11.00 Uhr
Fotoausstellung
Jürgen Hamann
„Nordische Impressionen“

Fr 13.10.2017 | 20.00 Uhr
Comedy
Die Bösen Schwestern

20.00 Uhr
Fr 27.10.2017 | 20.00 Uhr
Konzert             
Sarah Lesch

November 2017

Fr 10.11.2017  | 20.00 Uhr
Multivisionsshow
Matthias Hanke
“Abenteuer Yukon”

Fr 24.11.2017
Konzert
Tannahill Weavers
Scotland's Legendary Folkband!

Sa 18./So 19.11.2017
Sa 24./So 26.11.2017
Ausstellung
Kunsthandwerk
Bettina Schneider, Hartwig Gerbracht und Pavle Kovacevic

 

Zum Seitenanfang